MENU
Auch für Comic-Einsteiger / Comicrezension

“Die dicke Prinzessin Petronia” von Katharina Greve

Viele Grüße von W 857

Petronia ist Thronfolgerin und wird eines Tages Königin des Universums sein. Noch aber ist sie nur Prinzessin und obwohl sie groß und dick ist, steht sie im Schatten eines kleinen Jungen: ihrem Cousin, dem “Kleinen Prinzen”. Selbst dieser hat einen größeren Planeten als sie selbst, denn Petronia lebt auf dem wohl kleinsten im gesamten Universum. Wem würde da nicht langweilig werden?

Zu allem Unglück schenken ihre Eltern ihr auch noch einen Mitbewohner zum Geburtstag. Nicht nur, dass Mirco zusätzlich Platz weg nimmt auf ihrem Winz-Planeten, die von ihm erschaffenen Wurmlöcher scheinen auch die langsamste Möglichkeit zu sein, Raum-Zeit-Reisen zu unternehmen. Oder sollte es etwa daran liegen, dass die von ihm erzeugten Wurmlöcher für die dicke Prinzession Petronia einfach viel zu schmal sind?

Petronia liebt Zahlen, geometrische Formen, ihr Lieblingsferienort ist der Fleischplanet und im Grunde hat sie immer schlechte Laune. Sie hasst Rüschenkleidchen, aber am meisten gegen den Strich geht ihr ihr Cousin. Er wird stets in den Himmel gehoben, sie würde ihm am liebsten aber einfach nur eine reinhauen (und das dürfte schon mit das Netteste sein, dass ihr zu ihm einfällt).

Leseprobe

Prinzessin Petronia, Seite 3

Miese Laune

Ein Comic, in dem die Hauptperson die ganze Zeit schlechte Laune hat, am liebsten ihren Cousin aus dem Leben befördern würde und deren Gesichtsausdruck in den Panels Bände spricht. Das soll Spaß machen? Oh ja, mir auf jeden Fall! In diesem von Katharina Greve verfassten Band, arbeitet die Autorin, die sich selbst im Buch als Chronistin bezeichnet, sich an der Figur des “Kleinen Prinzen” ab. Es ist spürbar, dass sie ihn nicht unbedingt mag? Ja, das behaupte ich jetzt einfach mal (in einem Interview mit dem Deutschlandfunk hat sie das im Übrigen bestätigt: zum Interview).

Leseprobe

Prinzessin Petronia, Seite 6

Greves Petronia fühlt sich vom Universum diskriminiert, hat keine Lust den Klischees zu entsprechen. Bevor sie rosa Kleidchen trägt, stirbt sie lieber. Und auf einen Ball gehen zu müssen, entfacht Alpträume in ihr. Damit hat sie sich allerdings schon in mein Herz geschlichen. In meist ein-seitigen Strips unter Anleihen von Bekanntem, wie Märchen, Werbeflyern von großen Elektronikhandelsketten und Science Fiction-TV-Serien, begleiten wir Lesenden die miesepetrige Prinzessin. Jeweils auf der linken Hälfte einer Doppelseite findet sich eine Weisheit im Stile Petronias – pragmatisch und oft schlecht gelaunt. Hervorragend.

Ich möchte jetzt einen Sternenstaubsauger “Black Hole”, ein Laser-Brotmesser “Luke” und ein 3-teiliges Terraforming-Set zur Planeten-Umformung für Einsteiger. Kann mich bitte jemand sofort in Petronias Universum bringen, wer weiß wie lange das Angebot bei “Jupiter” noch gültig ist!

Toller Humor, der Freund*innen von Saint-Exupérys Prinzen gegen den Strich gehen könnte, mich aber kolossal unterhält und mir in vielen Punkten aus der (genervten) Seele spricht. Die dicke Prinzessin Petronia ist als Geschenk (auch für andere) und unbedingt auch für Comic-Einsteiger*innen geeignet!

Leseprobe - hier mit einem Werbeprospekt des Jupiter-Markts

Prinzessin Petronia, Seite 13

DIE DICKE PRINZESSIN PETRONIA

Foto der Autorin

Katharina Greve © Avant Verlag

Anzeige

Geschrieben / Gezeichnet: Katharina Greve
Leseprobe: beim Avant Verlag (Link)
Details: erschienen März 2019 im Avant Verlag • ISBN 978-3-96445-008-1 • 104 farbige Seiten • Hardcover • Euro 20

Den Comic habe ich als kostenfreies Rezensionsexemplar erhalten. Meine Meinung ist davon natürlich unbeeinflusst.

Cover des Comics

Die dicke Prinzessin Petronia Cover

Loading Likes...

6 Comments

  • Avatar
    Silke Antelmann
    13. August 2019 at 12:02

    Und wieder etwas Tolles bei dir entdeckt! Ich kannte Katharina Greve nicht, die Frau ist ja eine Offenbarung! Hab auch gleich „Das Hochhaus“ mit bestellt. Großes Kino, Sandra!

    Reply
    • booknapping
      booknapping
      13. August 2019 at 19:43

      Liebe Silke, und ich freue mich riesig, dass ich dich für die Bücher begeistern konnte. Erzähl mir unbedingt, was du von Katharina Greves Arbeiten hältst. Viel Spaß damit!

      LG
      Sandra

      Reply
  • Avatar
    Michael Kleu
    12. Juli 2019 at 09:54

    Die Anspielung auf “Der kleine Prinz” ist ja der Hammer!

    Reply
    • booknapping
      booknapping
      3. August 2019 at 14:38

      Ja :-) Und falls du es noch nicht getan hast, hör dir das verlinkte Interview an :-D

      Reply
  • Avatar
    Jill von Letterheart
    19. Juni 2019 at 10:35

    Liebe Sandra,

    Petronia und Mirco konnten mich auch absolut begeistern und vor allem bestens unterhalten!
    Irgendwie hatte ich gar nciht so viel erwartet und war dann umso überraschter.

    Liebe Grüße
    Jill

    Reply
    • booknapping
      booknapping
      7. Juli 2019 at 15:05

      Liebe Jill,
      ich war ja vom “Hochhaus” der Autorin so begeistert, da musste ich einfach auch die Petronia haben :-D Schön, dass es dir auch gut gefallen hat.
      Liebe Grüße
      Sandra

      Reply

Schreibe einen Kommentar zu Michael Kleu Cancel Reply

Mit Absenden deines Kommentars akzeptierst du meine Datenschutzbestimmungen.

%d Bloggern gefällt das: