Alle Artikel mit dem Schlagwort: Vampire

Verschiedene Comicalben

Femmes en bandes dessinées – Frauen in Comics

Fünf Reihen, sechs Frauen Mit Frankreich hat die Frankfurter Buchmesse in diesem Jahr ein Gastland ausgewählt, das sich geradezu dafür anbietet über Comics zu berichten. Der franko-belgische Raum ist bekannt für seine große Comickultur. Klassiker wie „Asterix“ und „Tim und Struppi“ gehören zur Popkultur wie Disneyfilme und Michael Jackson und sind auch Nicht-ComicleserInnen bekannt. Größen wie Moebius haben Generationen von (Drehbuch-)AutorInnen inspiriert. Widmen möchte ich mich aber nicht den allseits bekannten Figuren. Mein Augenmerk gilt heute den Frauen in französischen Comics. Ich stelle fünf ganz unterschiedliche Charaktere vor – eine davon war allerdings tatsächlich auch gerade auf der großen Leinwand zu sehen. Beginnen möchte ich aber mit

Cover von Wika 1 zeigt sich küssendes Elfenpaar mit Baby Wika

Bildgewaltige Steampunkhexerei – Day/Ledroit: Wika und Oberons Zorn

Wika ist die Tochter der mächtigen Feenherscherin Titania und des Herzogs Claymore Grimm. Ihr Ex, König Oberon, ist von Eifersucht zerfressen. Zusammen mit der „Wölfin“ hat er zwar eigene sechs Nachkommen, kann aber den Gedanken daran, dass Titania nun ein Kind mit dem Herzog hat, nicht ertragen. So zieht er mit seiner Flotte zur Burg Grimm, um das Schicksal der Herzogsfamilie in die eigenen Hände zu nehmen. Nur durch die Weitsicht Titanias überlebt die kleine Wika, da diese dem Faun Haggis anvertraut wird. Aber ihm ist der Feind bereits auf den Fersen …

Susanne Gerdom – Für König und Vaterland: Der Wechselbalg

Die Lektüre liegt nun schon einige Monate zurück, aber die Rezension zum Auftakt einer neuen phantastischen Romanreihe aus den Tasten von Susanne Gerdom ließ auf sich warten. Heute war ein ruhiger Tag mit etwas Zeit für das Blog, so habe ich die Gelegenheit beim Schopfe ergriffen. Und eines vorweg: Dem Buch habe ich deutlich angemerkt, dass Susanne „so durfte, wie sie wollte“ 🙂 .