Bärige Cartoons. Mächtig Spaß haben und ein Projekt unterstützen

Cartoonheft und eine Plüschassel, die es liest
Loading Likes...

Fünfzehn Künster_innen füllen 39 Seiten mit Cartoons. Über Bären. Ein Cartoon pro Seite. Klingt erst einmal unspektakulär? Ein Blick auf den Cover-Cartoon zeigt schon, dass es das nicht ist. Oliver Ottitsch bietet mit seinem “Böses Erwachen nach dem Winterschlaf”-Bären-Cartoon einen super Einstieg in dieses rundum gelungene kleine Heftchen.

Cover in hellblau mit einem Bärencartoon auf dem ein Bär vor einem Bildschirm sitzt

Ich kann an einer Hand abzählen, welche der enthaltenen Cartoons mich nicht zum Lachen gebracht haben. Wunderbar “on the edge”, ganz und gar nicht lieb und kuschelig. Und an vielen Stellen Kritik übend sind die Cartoons einfach klasse.

Erwartet keinen altbackenen Humor oder aufgewärmte Witzchen. Die Bären dürfen hier hier die Hauptrolle spielen und dabei im ersten Moment zum schallenden Lachen und im zweiten oft zum Nachdenken anregen. Legen die Künstler_innen ihre Finger doch immer GENAU in die Wunde. Großartig!

Cartoon mit Bären, die die Haut eines Menschen nicht mögen

ADAM – Baerenhaut

Bären vor

Erschienen ist das kleinformatige Heft anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im Bärenwald Arbesbach (Waldviertel, Österreich). Es handelt sich dabei um ein Projekt, das in Kooperation der Galerie “Komische Künste Wien” und der Stiftung für Tierschutz “Vier Pfoten” entstanden ist. Unterstützt wird damit der bereits seit 20 Jahren bestehende “Bärenwald Arbesbach”. Mehr Infos zu diesem Tierschutzprojekt, das ehemaligen Zirkus- und Käfigbären ein neues Zuhause bietet, findet ihr hier: Bärenwald Arbesbach. Im Cartoonband wird die Bärenschutzaktion auf drei Seiten am Ende ebenfalls kurz vorgestellt.

Bärencartoon

Steffen Butz – AusdemWald

Aber auch die Künstler_innen kommen nicht zu kurz und mir gefällt es sehr, dass jeder Cartoon auch mit dem Namen der Schaffenden untertitelt ist. Außerdem gibt es eine Übersicht aller Beteiligten in Form von Kurzbiografien auf insgesamt zwei Seiten.

Bärige Cartoons ist auch als Geschenk, als kleines Mitbringsel gut geeignet. Ich werde mein Exemplar aber nicht mehr hergeben und hoffe, irgendwann mal selbst im Bärenwald vorbeischauen zu können.

Anzeige

Bärige Cartoons

Geschrieben – Gezeichnet – Koloriert

Adam – Ari Plikat – Cmartoon – Denis Metz – Dorthe Landschulz – Frederik Mettjes – Jean La Fleur – Markus Grolik – Martin Zak – Michael Dufek – Michael Roher – Oliver Ottitsch – Rudi Hurzlmeier – Schilling & Blum – Steffen Butz

Genre

Cartoon. Tiere. Menschen.

Noch ein paar Details

2018 erschienen beim Holzbaum Verlag, ISBN 978-3-902980-72-4, 48 farbige Seiten, Softcover, EUR 5. Hier geht es zum Verlag: Webseite Holzbaum Verlag

Cartoonheft in einem Buchladen kaufen

Bärige Cartoons habe ich als kostenfreies Rezensionsexemplar erhalten. Meine Meinung ist davon natürlich unbeeinflusst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.