MENU
Auch für Comic-Einsteiger / Highlights / Podcast

Monster Perfect Edition Band 1 – Naoki Urasawa [Comicrezension]

rotes Cover, das einen goldenen Bilderrahmen zeigt, darin ein Bild eines langhaarigen Mannes

Als ein durch eine Schussverletzung am Schädel schwer verletzer Junge in die Düsseldorfer Eisler-Klinik kommt, gerät der Neurochirurg Kenzo Tenma in einen schwerwiegenden Konflikt. Tenma, der erst kürzlich als junger Arzt aus Japan in die deutsche Klinik gekommen ist, gilt als absoluter Spezialist, wenn es um Hirnchirurgie geht. Dass kurz nach dem jungen Patienten der Bürgermeister der Stadt in einem ebenfalls kritischen Zustand eingeliefert wird, wird dem Spezialisten zum Verhängnis. Denn der Klinikdirektor Dr. Heinemann sieht die Reputation seines Hauses in Gefahr, sollte der Bürgermeister nicht gerettet werden können. Die einzige Chance scheint darin zu liegen, dass Dr. Tenma die sofortige Operation übernimmt. Was bedeutet denn schon so ein Junge, dessen Familie eh gerade Opfer eines heimtückischen Verbrechens geworden ist? Die Eltern ermordet, die Schwester stark traumatisiert. Wertlos in den Augen Heinemanns.

Kenzo Tenma jedoch, den die Anweisung seines Chefs sich sofort um den Bürgermeister zu kümmern, während der Hirn-Operation des Jungen erreicht, stellt sich selbstbewusst quer. Den Fehler seine Fähigkeit zugunsten des finanziellen Erfolgs der Klinik einzusetzen, hatte er bereits einmal gemacht. Mit ihm nicht wieder!

So stirbt der Bürgermeister und der Junge wird gerettet.

Einige Leben sind wertvoller als andere.Monster Perfect Edition Band 1, S. 25

Welche Konsequenzen das Handeln des jungen Chirurgen hat, geht über jede Vorstellungskraft hinaus …

Quer durch Deutschland

Nachdem Naoki Urasawas Mystery-Serie 20th Century Boys mich restlos begeistert hat (erscheint in Neuausgabe bei Panini und läuft aktuell noch), hatte der Carlsen Verlag bei mir sozusagen leichtes Spiel mit der Perfect Edition Urasawas Serie Monster. Ohne mich vorher über den Plot zu informieren, hatte ich mich sehr schnell festgelesen in dem Thriller-Szenario, das von einem in Deutschland agierenden Serienmörder erzählt. Faszinierend und unglaublich dicht ist die Story, die mich einfach nicht loslassen wollte. Nach ungefähr der Hälfte der über 400 Seiten wurde mir klar, auf was ich mich hier eigentlich eingelassen hatte. Ich würde mir alle zehn Bände kaufen müssen.

Monster Perfect Edition 1 Buchrücken + Cover

Monster Perfect Edition 1 Buchrücken + Cover

Der Manga ist keineswegs zu unterschätzen, denn nur weil er größtenteils unkoloriert ist und damit keine roten Blutlandschaften zu sehen sind, nimmt dies nichts von der Schärfe und schockierenden Wirkung, die Urasawa hier erschafft. Handlung und Kulissen zeigen wie gut der Autor auf seinen Reisen die Gepflogen- und Gegebenheiten in Deutschland recherchiert hat. Ein deutsches Mohnbrötchen hier, die Altstadt von Hannover dort. Was ich auf den Seiten sah, brachte mich zu der Überzeugung, er müsste hier gelebt haben. Meine eigene Suche hat aber das Gegenteil ergeben.

Monster spielt mit den Implikationen, die getroffene Entscheidungen nach sich ziehen und das auf spannende und nicht gerade zimperliche Weise. Wenn alle Thriller so erzählen, werde ich ab sofort zum Fan!

Nach 428 Seiten ist jedoch erst einmal Schluss, das letzte Panel entlässt uns Lesende mit der vielversprechenden Nachricht Fortsetzung folgt …, die gleichzeitig einen leichten Schmerz hinterlässt. Denn die Bände erscheinen im Abstand von zwei Monaten.

Diese Reihe eignet sich sowohl für Comic- als auch für Mangaeinsteiger*innen. Denn auch wenn Manga ebenfalls Comics sind, soll es Berührungsängste und Vorurteile gegen die japanische Comickunst geben. Monster ist ein wunderbares Mittel um diese Vorbehalte auszuräumen!

MONSTER PERFECT EDITION BAND 1

Anzeige

Story + Zeichnungen: Naoki Urasawa

  • erschienen 2019 im Carlsen Verlag (Link)
  • 428 Seiten in schwarz-weiß mit einzelnen farbigen (Bonus-)Seiten
  • Softcover
  • Euro 20
  • ISBN 978-3-551-73715-1
  • Band 1 von 10
  • übersetzt aus dem Japanischen von Jens Ossa

Podcast: Monster Perfect Edition Band 1 war meine Empfehlung in Folge 16 unseres Comicpodcasts 3 Frauen. n Comics. Der Comicklatsch.

Goodie: Aneinandergelegt werden die Cover aller Bände später eine Bilderwand ergeben. Wer keine Angst hat schon vorab etwas mehr über die Reihe zu erfahren, kann bei Miss Booleana (Link) nachlesen, warum Monster zum Besten gehört, dass sie je gelesen hat. Aber Vorsicht vor Spoilern, denn sie spricht über die gesamte englische Ausgabe der Reihe! Ich selbst habe ihren Text bisher deshalb nur überflogen.

Den Comic habe ich als kostenfreies Rezensionsexemplar erhalten. Meine Meinung ist davon unbeeinflusst.

Cover

2 Comments

  • Avatar
    Miss Booleana
    24. November 2019 at 19:26

    Ich gestehe, je nachdem was man als Spoiler empfindet, ist die Warning zu meinem Beitrag angebracht ;) Das aber auch nur, weil die Reise von Tenma und seinen Freunden sehr lang und der Weg sehr steinig ist. Da kommt noch einiges auf dich zu, ich wünsche dir jedenfalls viel Spaß dabei. Für mich immer noch einer der besten Manga, die ich je gelesen habe. Und vielen Dank für die Verlinkung :D

    Reply
    • booknapping
      booknapping
      29. November 2019 at 13:59

      Band 2 liegt seit einer Woche bei mir. Bald geht es also weiter. Endlich :-D

      Reply

Leave a Reply

Mit Absenden deines Kommentars akzeptierst du meine Datenschutzbestimmungen.

%d Bloggern gefällt das: