MENU
Auch für Comic-Einsteiger / Comicrezension / Highlights

Dog Man (2) von der Leine gelassen von Dav Pilkey

Dog Man Comic neben einem großen roten T-Rex aus Papier

Der Chef hat Geburtstag und die gesamte Polizeiwache schmeißt zusammen, um ihm eine Freude zu machen. Neben einer Überraschungsparty soll er auch Geschenke bekommen und Dog Man erhält den Auftrag eines der Geschenke zu besorgen. Ein Haustier soll es sein und zwar ein Fisch! Bleibt die Herausforderung für Dog Man tatsächlich einen lebenden Fisch zu besorgen, da er selbst nämlich tote Fische am allerliebsten mag. Eine seiner absoluten Lieblingsbeschäftigungen ist es, sich in ihnen zu wälzen.

Aber Dog Man schafft es (war doch klar!) – findet einen Fisch und bringt diesen heil ins Polizeirevier. Flippy wird nicht das einzige Geschenk bleiben, denn da der Chef ganz schrecklich vergesslich ist, haben die Kolleg*innen außerdem ein ganzes Päckchen Supa Gehirnzellen für ihn. Welcher Zündstoff in der Kombination dieser Geschenke steckt wird erzählt im zweiten Superhelden-Abenteuer: Dog Man von der Leine gelassen!

Leseprobe des Comics
© Dav Pilkey / Adrian Verlag

Wau Wau. Blubb. Miau.

Dass ich die Abenteuer von Dog Man liebe, wisst ihr bereits, wenn ihr meine Rezension zum ersten Band gelesen oder die Vorlesefolge (20) unseres Podcasts Comicklatsch gehört habt. Kater Petey ist mit einem raketenmäßigen Start in die Riege meiner Lieblingsschurken aufgestiegen, Dog Mans Origin ist außerdem mit eine der besten Superhelden-Entstehungsgeschichten, die ich je gelesen habe.

In kurz: Bombe. Oh, shit, Hund und Polizist sind unrettbar. Aber machen wir einfach das Beste draus: Beide Köpfe abgesäbelt und den vom Hund auf Polizistenkörper gesetzt. Bäng. Superheld geboren.
Na, wenn das nicht ‘ne Origin ist?!

Im zweiten Dog Man-Band geht es ebenso lustig, albern und superheldig zu, wie im ersten Teil. Allerdings dürfen wir uns alle auf eine fortlaufende Story in einzelnen Kapiteln freuen. Wer also nicht so viel am Stück lesen mag, kann jederzeit zwischendurch pausieren. Natürlich gibt es wieder Flip-o-ramas, die genialen Buchdaumenkinos, die echte Bewegung in die Story bringen. Und außerdem kommt ein gänzlich neues Thema hinzu, das einige von euch vielleicht gähnen lässt: Dog Man verliebt sich! Allen, die jetzt denken, “oh, nein, eine Liebesgeschichte, das halte ich nicht aus, wie laaangweilig”, sollten sich das sehr gut überlegen. Denn dann würdet ihr einen megatollen Comic verpassen (der überhaupt niemals nicht langweilig ist!). Und das Schlimmste: Ihr verpasst den T-Rex! Außerdem müsst ihr unbedingt den neuen Superschurken kennenlernen. Ja, es gibt einen neuen. Und in meiner Riege der Lieblingsschurken – ihr erinnert euch, da sitzt schon Petey – durfte er sich gleich neben den orangefarbenen Kater setzen. Unmöglich also, das zu verpassen.

Sprechblasenlabel mit Aufschrift Auch für Comic-Einsteiger geeignet

Zwar sind die gut 200 Seiten wieder viel zu schnell durchgelesen, aber glücklicherweise gibt es ja stetig Nachschub an neuen Dog Man-Adventures. Also ran an die Bücher, lest Dog Man, verschenkt Dog Man, verleiht Dog Man, redet über Dog Man. Ich kann es gar nicht oft genug sagen. Und ja, ich weiß, dass ich überschwenglich begeistert und aufdringlich damit bin. Ist Absicht :-D

Anzeige

DOG MAN (2) VON DER LEINE GELASSEN
Dav Pilkey
übersetzt von Gerda Maria Pum
erschienen 2019 im Adrian Verlag
240 Seiten, Farbe, Hardcover
ISBN 978-3947188598
9,90 Euro
Geeignet für Comiceinsteiger*innen
Webseite des Autors Dav Pilkey
Erhalten als kostenfreies Rezensionsexemplar
Meine Meinung ist davon unbeeinflusst, was sonst.
© Patrick Wirbeleit, Ulf K. / Carlsen Verlag

* Affiliate-Link – was ist das?

2 Comments

  • Avatar
    monerl
    15. Mai 2020 at 14:38

    Sehr schön, dass dir auch der zweite Teil gefallen hat! Wir haben mittlerweile alle 5 Bücher und wollen mehr! :-D Auf Englisch gibt´s schon 9 Bände, wenn ich mich nicht irre. Im September kommt wohl die 6. deutsche Übersetzung. Bin schon sehr gespannt!
    Danke für den Tipp mit den Bastel-Petey. Den hab ich gerade ausgedruckt und den basteln wir dann später. Falls du Vorfreude auf Band 5 hast, komm doch einfach kurz bei mir vorbei. ;-)
    GlG, monerl

    Reply
    • booknapping
      booknapping
      15. Mai 2020 at 18:19

      Hallo monerl
      Ohja, und wie er mir gefallen hat! Dog Man ist einfach der Knaller und ich liebe Flippy :-D
      Band 3, 4 und 5 warten hier auch schon auf mich, ich rationiere die Abenteuer aber etwas, sodass ich möglichst lange etwas davon habe.
      Und – oh, wie toll! Ihr bastelt auch Petey! Ich bin nicht ganz so geschickt gewesen, aber Dav Pilkeys Figuren sollten besser auch nicht perfekt aussehen, finde ich :-D
      Ganz liebe Grüße
      Sandra

      Reply

Leave a Reply

Mit Absenden deines Kommentars akzeptierst du meine Datenschutzbestimmungen.

%d Bloggern gefällt das: