MENU
Bloggerleben

Das war meine Leipziger Buchmesse 2019. Teil II. Sketchbookfutter

Collage

Updates für mein Sketchbook

[Werbung] Da ich in diesem Beitrag auf diverse Webseiten verlinke, markiere ich ihn als Werbung, auch wenn ich dafür kein Honorar und auch keinen Auftrag erhalten habe.

Auf der Leipziger Buchmesse und auch auf anderen Events, bei denen die Chance besteht, dass ich eine Zeichnung einer Künstler*in bekommen kann, habe ich immer mein kleines Sketchbook dabei. Darin haben sich schon einige Zeichner*innen verewigt und ich freue mich sehr über die Neuzugänge der diesjährigen Messe und Manga-Comic-Con. Ich habe die Begegnungen, Eindrücke und Zeichnungen in Fotos festgehalten. Natürlich waren viele weitere Comickünstler*innen anwesend, aber a) kann man nicht überall zugleich sein, b) ist nicht unendlich viel Zeit und c) muss ich nicht an jeder Schlange anstehen. Ich freue mich lieber über meine kleine Auswahl und sehe diese als Auszug der kreativen Vielfalt, die sich an den Tagen in Leipzig versammelt hatte.

Annette Oefner und Katrin Gal (radacs)

Die beiden Frauen haben sich einen Stand in Halle 1 geteilt und es war eine Freude Katrin wieder zu treffen und ihre Freundin Annette kennen zu lernen. Ich habe mich mit zwei Prints von Annette versorgt, deren SciFi-Stil mir super gefällt. Sie arbeitet derzeit an einem Comic und wie ich hörte, hat sie ihr Artbook auf der Messe ausverkauft!

Katrins Radius kommt ab Mai bei Splitter raus und natürlich durfte Katrins Tom in meinem Sketchbook nicht fehlen! Zwei richtig coole Comic Artists mit einem Hang zu Military Science Fiction, der mir einfach supergut gefällt.

Thanks, Annette und Katrin!

Cristin Wendt und Ronja Büscher

Die zwei Künstlerinnen Cristin Wendt und Ronja Büscher, die auf der Messe den ersten Teil ihrer Comicreihe Message präsentierten, habe ich als Crew-Mitglied des Podcasts 3 Frauen. n Comics. Der Comicklatsch Backstage im VIP-Bereich treffen dürfen. Das war so großartig! Wir hatten jede Menge Spaß und dabei schnell die Zeit vergessen. Als unsere 45 Minuten um waren, klopften schon die nächsten Leute an die Tür, die den Raum gebucht hatten, aber wir hatten uns einfach festgequatscht und festgelacht. Kurzum – wir hatten sehr viel Spaß und unser Interview mit den zwei tollen Frauen werdet ihr in Kürze auf dem Podcast-Channel hören können. Ein großes Danke an Cristin und Ronja auch nochmal an dieser Stelle!

Message erscheint bei Cross Cult.

Ines Korth

Am Messesonntag war ich zusammen mit Ariane (Nerd mit Nadel) auf Shopping-Tour, bevor wir den Weg nach Hause antreten wollten. Am Stand vom Verlag Schwarzer Turm kam mir dann eine Stimme sehr bekannt vor. Auf meine Frage hin “Bist du Ines”, kam ein Ja von Ines Korth, die mir strahlend sagte, dass sie bisher noch nie an ihrer Stimme erkannt wurde. Ich höre halt sehr viele Podcasts und kann mich auch gut an Stimmen erinnern. Ihr Interview mit Lara Keilbart von Yay Comics hatte ich noch gut in Erinnerung, es ist wirklich toll und hier kommt ihr direkt zur Episode. Ich habe mir ein Exemplar von Ines’ Massu Schmiedstochter mitgenommen und eine ganz besondere Zeichnung bekommen. Es ist der erste Sketch, den Ines von ihrem neuen Science Fiction-Projekt Endangered gemacht hat und an jemanden weitergibt. Ich bin so glücklich darüber! Danke, Ines! *knutsch*

Und pssst, Ines hat mir verraten, dass sie unseren Podcast hört. Superdupertoll. :-D

Miguel Diaz Vizoso

Letztes Jahr habe ich zwar ein geniales Foto von Miguel machen können, hatte aber keine Gelegenheit eine Zeichnung von ihm zu erwischen. Dieses Jahr stand das daher fest auf dem Programm, denn ich liebe einfach seine Schlumpf-Arbeiten und so war ich am Sonntag endlich im Signierbereich am Stand des Splitter Verlags. In einem kurzen Plausch mit Miguel stellte sich raus, dass das Foto aus dem letzten Jahr eines seiner Lieblingsfotos ist und er zeigte es mir sofort auf seinem Smartphone. Sehr sympathisch :-)

Ich habe um einen Schlumpf im Star Trek-Outfit gebeten und ich bin sooo verliebt in den Star Trek-Discovery-Schlumpf, der jetzt in meinem Sketchbook lebt. Danke, Miguel! Einfach großartig.

Willi Blöß

Zufällig habe ich am Comic-Gemeinschaftsstand in Halle 5 Willi Blöß entdeckt. Kürzlich erst hatte ich mir einige seiner kleinen Comic-Biografien nebst Mini-Schuber bestellt, die er über Museumsshops und eine eigene Webseite vertreibt. Ich habe die Zeit genutzt und ein paar Worte mit dem sympathischen Künstler gewechselt und durfte auch eine Zeichnung mitnehmen. Vielen Dank dafür!

Viele schöne Erinnerungen

Es waren sehr viele weitere Künstler*innen vor Ort und ich hatte etliche schöne Begegnungen, an die ich mich in Zusammenhang mit der Leipziger Buchmesse 2019 erinnern werde. Viele der Titel, die ich auf der Messe entdeckt und manche auch direkt dort gekauft habe, werde ich hier im Blog noch näher vorstellen. Eine Übersicht all meiner Neuzugänge gibt es wie gewohnt laufend auf meinem Instagram-Channel.

Das war mein kleiner Bericht über die auf der LBM und MCC eingesammelten Zeichnungen. Wenn euch meine Messeberichte gefallen haben, könnt ihr euch auf weitere freuen, denn Teil II ist noch nicht der letzte gewesen :-) Schließlich habe ich noch Worte in mir zu meinen Entdeckungen, Begegnungen und illustrierten Büchern auf der LBM. Stay tuned.

Loading Likes...

4 Comments

  • Avatar
    Buchbahnhof
    31. März 2019 at 17:21

    Wie Klasse sind die Zeichnungen bitte? So schöne Erinnerungen, vor allem der Schlumpf ist echt süß.
    Danke, dass du uns an deinem Messeerlebnis hast teilhaben lassen.
    LG
    Yvonne

    Reply
    • booknapping
      booknapping
      31. März 2019 at 20:05

      Danke, liebe Yvonne. Ja, der Schlumpf ist sooo toll! Miguel hat sich auch selbst ein Foto davon gemacht :-D
      LG
      Sandra

      Reply
  • Avatar
    Kathrin
    30. März 2019 at 20:16

    Ein schöner Bericht. Und ich genieße immer wieder deine Zeilen über Miguel Diaz Vizoso, weil er einfach so unglaublich sympathisch und humorvoll wirkt. Leider habe ich ihn dieses Jahr verpasst – vielleicht also 2020?! Und wie klasse ist das denn, dass er dein Foto auf dem Smartphone hat und so sehr mag? :) Es ist aber auch wirklich ein verdammt lustiges Bild (und eigentlich ideal als Profilbild ;) ).

    Reply
    • booknapping
      booknapping
      31. März 2019 at 20:04

      Liebe Kathrin,
      er IST unglaublich sympathisch und humorvoll! Als wir am Sonntag am Stand ankamen, ließ er sich gerade mit einem römischen Soldaten (Asterix Cosplay) in Pose fotografieren. Typisch Miguel. :-D Vielleicht klappt es bei dir ja im nächsten Jahr.
      LG
      Sandra

      Reply

Hinterlasse mir einen Kommentar

Mit Absenden deines Kommentars akzeptierst du meine Datenschutzbestimmungen.

%d Bloggern gefällt das: