MENU
Comicrezension

Rückkehr nach Belzagor Episode 2|2 von Silverberg/Thirault/Zuccheri

Rückkehr nach Belzagor 2 Comic vor einem Rucksack auf einem Ohrensessel

Ohne Unterbrechung wird die in der ersten Episode dieses Zweiteilers begonnene Story fortgesetzt. Wer nicht resistent gegen Spoiler ist, könnte jetzt zu meiner Besprechung des ersten Bands springen: Rückkehr nach Belzagor Episode 1|2.

Es steht kurz bevor, das Fest der Wiedergeburt. Begleitet von den menschlichen Wissenschaftlern machen sich die Nildoror auf den Weg zum “Festplatz”. Gunderson, der einst als hochdekorierter Direktor die Nildoror zu Arbeitssklaven herabwürdigte, ist stark verändert, als er in die nun entkolonisierte Welt zurückkehrt. Rückblickend erkennt er seinen großen Fehler, den er gegenüber dem Planeten Belzagor und dessen Bewohnern begangen hat. Unter den einheimischen Nildoror hat er mittlerweile einen überaus vertrauten Freund gefunden.

Und so geht sie hin, die Reise zu dem Platz auf dem grünen Planeten, an dem die zwei intelligenten Spezies Nildoror und Silodoror ihr Fest der Wiedergeburt feiern werden. Dieses Mal dürfen sogar Menschen dabei sein. Aber was ist das Geheimnis dieses Rituals? Können die ungewöhnlichen Teilnehmer es überhaupt überleben?

Leseprobe zwei Panels

Rueckkehr nach Belzagor 2 Auszug Seite 5

Überraschende Wiedergeburt

Thiraults Adaption von Robert Silverbergs Roman Die Mysterien von Belzagor wird mit diesem zweiten Band abgeschlossen. War ich nach dem ersten Teil noch überzeugt, bereits das Geheimnis um die Feier der Wiedergeburt zu kennen, stellte sich meine Ahnung nun doch nicht als vollständig passend heraus. Zwar lag ich in manchen Aspekten richtig, doch konnte mich die Story noch an einigen Stellen überraschen. Gut so, damit hat der Zweiteiler einen Pluspunkt wett gemacht.

Wie schon in Episode 1 wirkt aber auch in dieser zweiten die Erzählung stellenweise sprunghaft. Bild und Text ergeben selten eine Einheit. Zuccheris visuelle Schöpfung bleibt lebendig, frisch und fantasievoll. Ihre Stärken liegen in den Darstellungen von Flora und Fauna Belzagors inklusive der dort vertretenen intelligenten Spezies.

Leseprobe vier Comicpanel, Menschen und Kristalle sind zu sehen

Rueckkehr nach Belzagor 2 Auszug Seite 13

Erzählerisch schwächeln jedoch besonders die Frauenfiguren in dieser Reihe. Sie sind zu “nebensächlich” und zu wenig eigenständig. Das könnte bereits an der Vorlage liegen, die ich selbst zwar nicht kenne, der im Rahmen dieser Comicumsetzung aber eine Modernisierung sicher nicht geschadet hätte.

Wer klassische Science Fiction aus den 60er- und 70er-Jahren des letzten Jahrhunderts mag, kann bei Rückkehr nach Belzagor zugreifen. Mein favorisiertes Sci-Fi-Genre ist Sternenkolonie-SF, da kann ich einen Comic auch noch genießen, wenn nicht alles perfekt ist und meine Erwartungen nicht ganz erfüllt wurden.

Anzeige

Rueckkehr nach Belzagor 2 Cover

Rueckkehr nach Belzagor 2 Cover

Rückkehr nach Belzagor Episode 2/2

Szenario / Zeichnungen

Robert Silverberg / Philippe Thirault / Laura Zuccheri
Übersetzung von: Resel Rebiersch

Genre und Leseprobe

Comic. Science Fiction. Sternenkolonie
Eine Leseprobe gibt es hier beim Splitter Verlag

Noch ein paar Details

Im September 2018 erschienen im Splitter Verlag, ISBN 978-3-96219-016-3, 56 Seiten, Hardcover, Euro 14,80

Den Comic habe ich als kostenfreies Rezensionsexemplar erhalten.
Meine Meinung ist davon völlig unbeeinflusst.

Rueckkehr nach Belzagor 2 Cover

Rueckkehr nach Belzagor 2 Cover

Loading Likes...

No Comments

    Hinterlasse mir einen Kommentar

    Mit Absenden deines Kommentars akzeptierst du meine Datenschutzbestimmungen.

    %d Bloggern gefällt das: