Alle Artikel mit dem Schlagwort: Aliens

Yoko Tsuno Sammelband 9 hat einen rosa-lila Hintergrund und zeigt Yoko und Khany auf dem Cover

Yoko Tsuno Sammelband 9: Geheimnisse und böser Zauber von Roger Leloup =Rezension=

Jemand hier, der Yoko Tsuno noch nicht kennt? Ich beginne einfach mal mit ein paar Informationen zu der aus Japan stammenden Elektronikexpertin. Anfang der 1970er Jahre erschienen die ersten Abenteuer der Technikerin. Stets war sie eigenständig unterwegs und es stand nie zur Diskussion, dass sie mit ihren Fähigkeiten hinter Männern zurückbleiben könnte. Diskriminierung kennt sie nicht, setzt sich stets für Menschen ein, die Hilfe benötigen – besser noch für Lebewesen, denn nicht immer sind die Hilfesuchenden menschlich – und nicht selten gerät dabei ihr eigenes Leben in Gefahr. Sie kämpft und fliegt, egal ob Flugzeug oder Raumschiff. Sie tüftelt und repariert. Yoko Tsuno ist ein ganz wundervolles Vorbild für alle Generationen. Jeder Comicband kann übrigens auch für sich alleine gelesen werden, es handelt sich stets um abgeschlossene Geschichten. Die einzelnen Bände nehmen zwar Geschehnisse aus vorangegangenen Storys wieder auf, eine Kenntnis dieser ist aber nicht zwingend nötig. Das Bonusmaterial zuerst?! Carlsen bringt neben den neu erscheinenden Alben der Reihe seit 2007 auch die Sammelbände zur Yoko Tsuno-Reihe heraus. In einem Hardcoverband sind jeweils drei Alben …

Loading Likes...
Comic Grün 1 neben einer Originalzeichnung in schwarzem Fineliner einer Hybride aus "Mensch" und Pflanze

Prallgefüllte Welt. Grün Band 1 von Frauke Berger. =Rezension=

Mit der Ankündigung, dass es sich bei Grün um eine “ökologische Fabel” handelt, also eine Story, die in eins meiner Lieblingsgenre, der ökologischen Science Fiction, fällt, hatte mich der Splitter Verlag am Haken. Voller Vorfreude ging es also rein ins Vergnügen und auf die Suche nach dem Grün in Frauke Bergers erster Comicveröffentlichung. Worum geht es in Grün? Das ist gar nicht so leicht zu beantworten. Im Normalfalle leite ich meine Rezensionen mit einer selbst verfassten kurzen Inhaltsangabe, einem Teaser ein. Hier aber fällt es mir schwer, daher orientiere ich mich ausnahmsweise am Klappentext und zitiere hier einen Teil: Ein grüner Planet in einem entfernten Winkel der Galaxis kämpft um sein Überleben. Eine mysteriöse Seuche verheert die Länder, die Einwohner hungern, und ganz Völker welken dahin wie Laub und verschwinden. Auf ihren rastlosen Reisen versucht die Nomadin Lis, der Krankheit zu entgehen. Aber die Geschichte des Planeten holt sie unweigerlich ein, und auch ihrer eigenen Vergangenheit kann sie nicht entkommen. Können ihre Verbündeten ihr helfen, alte Bande zu knüpfen und der Verderbnis Einhalt zu gebieten? Ende 1970er Jahre …

Loading Likes...
Exo Comiccover zeigt einen Astronauten, alles in blauen Tönen gehalten

Biologiestunde – Exo Band 1: Darwin II von Frissen und Scoffoni

1/3 “Darwin II” ist der Titel des ersten dieser bei Splitter neu gestarteten Trilogie und mir hatte es schon die kurze Leseprobe im Katalog angetan. Science Fiction, Exobiologie, Darwin – alles Themen, die mich faszinieren und so war klar, dass ich diese Reihe lesen wollte. Und was hat mich erwartet? Auf der im Orbit der Erde rotierenden Raumstation schlägt ein kleines Objekt ein und tritt auf der gegenüberliegenden Seite wieder aus, als wäre die Station aus Zuckerwatte. Zeitgleich plant die NASA eine Sonde zu einem neu entdeckten Planeten in einem erreichbaren Sonnensystem zu schicken. Ohne zu wissen, dass auch auf der Erde gerade etwas angekommen ist. Ein kleines Objekt, eine Sonde (?) ist nach ihrem zerstörerischen Werk im Orbit unbemerkt in einem kleinen Wäldchen auf der Erdoberfläche in Sichtweite eines großen Klinikgebäudes gelandet. Schon kurz danach kommt zu einem Zwischenfall in der Psychiatrischen Anstalt von Fort Collins in Colorado … Vintage Obwohl die Story in der nahen Zukunft angesiedelt zu sein scheint, hat Zeichner und Kolorist Philippe Scoffoni sich für einen waschechten Vintage-Look entschieden. Diesen …

Loading Likes...
E-Book "Giants. Zorn der Götter" steht auf einem schwarzen Hintergrund, rechts daneben ein orangefarbener Kunststoffroboter

Giganten überall – Sylvain Neuvel: Giants. Zorn der Götter

Erst kürzlich las ich den ersten Band von Sylvain Neuvels Debütreihe “Giants. Sie sind erwacht” und obwohl mich das Buch nicht vollends begeistert hat, machte mich doch der Cliffhanger neugierig auf die Fortsetzung. Achtung: Der folgende Text gibt zum Teil Hinweise auf das Geschehen im ersten Band. Giants. Sie sind zurück So könnte der Titel dieses zweiten Bands in der Reihe heißen, denn wortwörtlich sind die Aliens nach einer Pause von zehn Jahren zurück. Inzwischen hat sich allerdings einiges getan. Themis wurde reaktiviert, die Erdverteidigungsgruppe (EVT) wurde gegründet und Dr. Rose Franklin hat die Führungsrolle übernommen.

Loading Likes...
E-Book-Cover und Notizen zum Buch

CSI trifft SF – Sylvain Neuvel: Giants. Sie sind erwacht

Dr. Rose Franklin erhält die Leitung über ein Projekt, zu dem sie einen ganz besonderen persönlichen Bezug hat. Als vor knapp 20 Jahren eine riesige metallische Hand gefunden wurde, ist lange mit dem ungewöhnlichen Fund nichts passiert. Nun aber ist es an der Zeit, die Herkunft dieses geradezu monströsen Objektes zu erforschen. Mit rund sieben Metern Länge und einem Gewicht, das viel zu niedrig für die Masse der Hand ist, scheint es nicht von dieser Welt. Außerdem ist da noch das türkise Leuchten, das sich damals, als die kleine Rose plötzlich in ein Loch fiel und von der gigantischen Hand “aufgefangen” wurde, das erste Mal zeigte. Heute darf sie mit einem Team von Wissenschaftlern und Militärs dem Artefakt auf den Grund gehen. Und es gibt tatsächlich mehr als diese eine Hand – die Suche nach weiteren Teilen beginnt …

Loading Likes...
Cover in schwarzweiß, Pyramide vor einem Himmel mit drei Sonnen

Die Menschheit und das All – Cixin Liu: Die drei Sonnen

Wo fange ich nur an. Am besten damit, wie ich auf das Buch gekommen bin. Ehrlich gesagt, hat mich zunächst das Äußere angesprochen. Das Cover verspricht einen interessanten Science Fiction-Roman, eventuell endlich mal wieder etwas Neues, Bahnbrechendes. Zudem haben mich die Auszeichnungen des Romans mit dem Hugo Award (Best Novel 2015) und dem chinesischen Galaxy Award (2006) neugierig gemacht. Nach etwas Recherche fand ich heraus, dass dieser erste Teil der Trilogie nach Erscheinen der englischsprachigen Übersetzung im Jahr 2014 einschlug wie eine Bombe. Cixin Liu erhielt als erster chinesischer Autor den renommierten Hugo. Auch poppten überall positive und neugierige Posts in den sozialen Medien und in Blogs auf. Meine Neugier war immens, die Erwartungen entsprechend hoch.

Loading Likes...
Cover der Bände 2 und 3 zeigen außerirdische Wesen und einen jungen Mann

Vatersuche auf Altair-3 – Leo/Icar: Ferne Welten – Episode 2 + 3

Den ersten Band, der im Original in 2010 erschienene Science Fiction-Serie “Ferne Welten”, habe ich im Dezember 2016 gelesen. Einen Kurzbericht findet ihr dazu hier im Blog: Ferne Welten – Episode 1. Ferne Welten – Episode 2 Es zeigt sich immer deutlicher, dass Altair-3 ein sehr gefährliches und geheimnisvolles Pflaster ist. Paul Clauden trennt sich nach kurzer Reise mit dem ihm vertrauten Stepanerk (ein intelligentes humaoides Lebewesen, dass an einen übergroßen hummerähnlichen Zentaur erinnert) und schließt sich Kopfgeldjägern an. Der Stepanerk hat Paul auf der Suche nach seinem Vater einen außergewöhnlich guten Schutz geboten. Ob es da eine gute Wahl war, nun die Begleitung zu wechseln?

Loading Likes...