MENU
Rückblicke 2019

Mein März. Nicht nur Buchmesse

Im Schatten der #LBM19

Der März ist traditionell der Buchmessemonat. Der Monat, in dem ich mich gedanklich schon ab Monatsanfang in Vorfreude auf die Leipziger Buchmesse befinde. Aufgedreht zähle ich die Tage bis es los geht. Bis ich dort bin, wo so viele leidenschaftlich Lesende durch die Hallen strömen. Gebannt auf weißen Schaumstoffwürfeln sitzen während sie Lesungen und Diskussionsrunden lauschen. Und wo ich liebgewonnene Menschen treffe, neue kennenlerne und Zeit ihnen allen verbringen kann. Im Nachklang habe ich meine Erlebnisse in drei thematisch sortierte Beiträge verpackt:

Fakten und Der Herr der Ringe

Sketchbookfutter

Entdeckungen und Begegnungen

Bloggerei

Neben den drei Beiträgen zur Buchmesse ist im Vorfeld eine Übersicht der Comicschaffenden auf der LBM bei mir online gegangen. Dieser Beitrag hat viele Stunden Zeit Recherche und Bearbeitung gekostet, hat mich aber auch auf die Messe vorbereitet. Jetzt im Nachhinein bietet er allerdings nicht mehr sehr viel, da die Veranstaltung ja schon vorbei ist. Ob ich nächstes Jahr einen ähnlichen Beitrag angehe, werde ich mir gut überlegen. Denn er wurde nur selten aufgerufen und hat, wie gesagt, sehr viel Zeit gekostet.

Comicschaffende auf der Leipziger Buchmesse 2019

Neben meinem Rückblick auf den Monat Februar gab es auch noch eine Rezension zum zauberhaft illustrierten Kinderbuch, das allen kleinen und großen Abenteurer*innen und Spürnasen gefallen dürfte:

Mr. Pinguin und der verlorene Schatz von Alex T. Smith

Pinguin mit Lupe in der Hand, einem Pfeil durch den Indy-Hut und einer Umhängetasche

Neuzugänge

Auch im März sind wieder einige schöne Dinge bei mir eingezogen. Und das obwohl ich nur ein einziges Buch im März rezensiert habe. Aber ich verzeihe mir das, schließlich war Buchmesse *lach*. Neuzugänge wie gewohnt per Foto”nachweis”. Alle meine Neuzugänge poste ich stets auf Instagram. Wer mir dort folgt, sollte also auf dem neuesten Stand sein.

Gelesenes

Zwar habe ich im März nur für ein Buch eine Rezension veröffentlicht, gelesen habe ich aber noch einiges andere. Für vieles werdet ihr hier noch Rezensionen finden, ich bin dran :-)

Beendet im März:

Gundel auf einem LTBLustiges Taschenbuch: Enten-Edition 60 – Verhext (Comic, Disney, Funny – Ehapa)
Ein Sonderband mit Gundel Gaukeley, die ich eigentlich sehr mag, aber es gab doch einige Storys in diesem Band, die mir nicht so gut gefallen haben. Bei denen die Handlung sprang und bei denen ich nicht so recht in einen Lesefluss gekommen bin.

Cover des Buches und eine BrilleZerrissene Erde von N. K. Jemisin (Roman, Phantastik – Knaur Verlag)
Ein wirklich großartiges Werk der Phantastik und der erste Teil einer Reihe. Ich freue mich schon riesig auf die Forsetzung der Trilogie! Empfehlung auf jeden Fall auch für alle, die mal was Neues lesen möchten. Und nicht gleich aufgeben, das Buch steigert sich Seite für Seite.

Cover mit Magda Magda Ikklepotts Band 1 (von 3) von Debois / Krystel (Comic, Hexen, Urban Fantasy – Splitter Verlag)

Eine echte Entdeckung und super Empfehlung von Simone (@papiergefluester). Wunderbar dynamisch gezeichnet und da gleich im ersten Panel eine sprechende Elster auftritt, hatten mich die Künstler*innen eh schon in der Tasche. Magpie, so ihr Name, ist die Begleiterin der jungen freien Hexe Magda, die sich in Paris durchschlägt. Toll! Meine Empfehlung auch in der März-Podcastfolge (11).

Geheimnis der Zeit von Frits / Heuvel (Abenteuer, Phantastik – Kult Editionen)
Sammelband der Serie aus vier Comics. Eine Rezension folgt noch.

Elya Band 1: Die Nebel von Aceltis von Jarry / Maconi (Comic, Fantasy, Götter – Bunte Dimensionen)

Beim Kauf damals dachte ich an Steinzeit-Fantasy, bekam jetzt aber was ganz anderes. Schön anzuschauende Zeichnungen, die Handlung aber hat mich ziemlich verwirrt. Ob ich weiterlesen möchte, habe ich noch nicht endgültig entschieden.

Mermaid Project Episode 4 und 5 von Leo / Jamar / Simon (Comic, Science Fiction – Splitter Verlag)

Ungewöhnliches Artwork für eine Leo-Serie, aber schon nach dem ersten Band hatte ich mich dran gewöhnt. In den Kulissen eine wahre Pracht! So viele Details und dazu eine richtig gute Story. Empfehlung! Rezension zu Band 4 und 5 folgt noch. Die Episoden 1 bis 3 sind hier schon im Blog zu finden: Episode 1. Episode 2. Episode 3.

Mermaid Project 3 - der Comic liegt neben einer alten Postkarte mit einer Möwe über dem Meer

 

Weiterhin lese ich derzeit noch an:

  • Der Ursprung der Arten von Charles Darwin (Sachbuch, neue Übersetzung – Klett Cotta Verlag)
  • Wer braucht ein Herz, wenn es gebrochen werden kann von Alex Wheatle (Jugendbuch, Verlag Antje Kunstmann)
  • Keep Going: 10 Ways to Stay Creative in Good Times and Bad von Austin Kleon (Sachbuch)

Und einiges habe ich diesen Monat auch schon beendet. Dazu dann aber spätestens im nächsten Monatsrückblick mehr ;-)

Gehört – geschaut – gesendet

Da ich kurz vor der Messe ein paar Tage flach gelegen habe (die Messeseuche hat mich dieses Mal sozusagen präventiv erwischt), habe ich endlich auch mal wieder ein Hörspiel gehört.

Gruselkabinett 142Gruselkabinett Folge 142: Das Zeichen der Bestie von Rudyard Kipling (Titania Medien)

Die Klassiker aus der Reihe Gruselkabinett gehören zu meinen absoluten Lieblingshörspielen. Sie sind atmosphärisch, super gesprochen und meist sehr kurzweilig. Für einen erkälteten Dumpfschädel außerdem genau das Richtige.

Als ich wieder aus den Augen schauen konnte, habe ich mit Ru Paul’s Drag Race begonnen und mich festgeguckt (Grüße an Max vom Splitter Verlag, dessen Empfehlung ich aufgeschnappt hatte).

An Star Trek: Discovery sind wir weiterhin dran und schauen wöchentlich die neue Folge. Ich mag die Serie sehr, auch wenn mir Michael so langsam etwas auf die Nerven geht.

Über The Expanse muss ich nicht mehr viel sagen, oder? Großartige Staffel 3, die Folgen waren leider sehr schnell durch gebinged.

Im März ging dann auch noch die Folge 11 (Schnapszahlfolge!) unseres Podcast3 Frauen. n Comics. Der Comicklatsch auf Sendung. Unsere Empfehlungen der Folge waren Darwin (Ariane), Maggy Gerrisson 1 (Christin) und ich hatte Magda Ikklepotts 1 dabei. Alle Links und die Folge findet ihr im Blogbeitrag zur Folge 11, auf spotify, i-Tunes und natürlich eurem Podcatcher.

Interviews

50 Jahre Herr der RingeIch muss nochmal auf die Leipziger Buchmesse zurückkommen. Denn dort war ich an zwei Interviews beteiligt. Den Auftakt machte dieses Jahr ein wunderbar spaßiges und spannendes Treffen mit Knut Amos vom Klett Cotta-Verlag. Eva (Phantastisch Lesen) und ich haben ihn mit diesem für uns alle ersten Termin auf der diesjährigen LBM “überfallen”. Das Ergebnis könnt ihr bei Eva nachhören und nachlesen, sucht euch einfach aus, was euch besser gefällt: 

Ein Überfall auf Knut Amos von der Hobbit Presse

5 Frauen vor dem VIP-Bereich

Ronja, Sandra, Christin, Cristin, Ariane (v.l.n.r.)

Das zweite Interview fand im Kreise von fünf Frauen statt. Als Podcastcrew durften wir Cristin Wendt und Ronja Büscher mit Fragen über ihr Comicdebüt Message bei Cross Cult löchern. Ich sage euch, wir haben sehr viel gelacht und hinterher noch Fotos im VIP-Bereich gemacht :-)

Unser in Leipzig aufgenommenes Special findet ihr auf unserem Podcast-Kanal 3 Frauen. n Comics. Der Comicklatsch. Direkt zum Blogbeitrag geht es hier entlang.

Beide Aktionen waren supertoll und ich hoffe bald wieder Interviews machen zu können. Es macht einfach riesig Spaß.

Das war mein Rückblick auf den März. Und wie war euer Monat?

Ich freue mich auf eure Kommentare!

4 Comments

  • Avatar
    Anett
    15. April 2019 at 10:53

    Hallo Sandra,

    Gabriela hat mich noch mit Lady Mechanika angefixt und da habe ich den ersten band auch schon daheim.
    Und jetzt noch ihr Malcom Max!!!! Verrückt, aber gut. Das werde ich mir auf jeden Fall alles mal genauer ansehen!

    Hab eine schöne Woche
    Anett.

    Reply
    • booknapping
      booknapping
      17. April 2019 at 20:30

      Beides auch super Titel, wenn ich auch in beide erst nur reingelesen habe. Optisch sind sie auf jeden Fall Highlights.
      LG und eine schöne Zeit mit deiner neu entdeckten Leidenschaft
      Sandra

      Reply
  • Avatar
    Anett
    14. April 2019 at 13:51

    Hallo Sandra,

    vielen Dank für deinen lieben Besuch bei mir. Dann schau ich doch auch mal bei dir vorbei. Ohja, der März und die Buchmesse – ich muss mir gleich mal deine Berichte dazu durchlesen – ich liebe die Messe und mich mit anderen verrückten Bücherfreunden zu treffen.
    Da war ich zu der zeit noch nicht so sehr auf Comics angefixt, nur ein ganz klein wenig, danach hat Gabriela mich voll infiziert! Schade, dass dein Vor-Messebeitrag nicht so toll ankam, gerade wenn da so viel Arbeit drin steckt, ist das nicht so toll.

    Liebe Grüße
    Anett.

    Reply
    • booknapping
      booknapping
      14. April 2019 at 13:56

      Hallo Anett,
      wie schön, dass du vorbei kommst :-) Jetzt bist du dank Gabriela ja im Comicboot und kannst dich gaaanz viel inspirieren lassen. Ich freue mich sehr, dass dich ausgerechnet Sandman so angefixt und überzeugt hat. Damit hast du aber auch deinen Anspruch gleich zu Anfang hoch gesteckt. Bin gespannt, welche Comics du als nächstes entdecken wirst.
      Liebe Grüße
      Sandra

      Reply

Leave a Reply

Mit Absenden deines Kommentars akzeptierst du meine Datenschutzbestimmungen.

%d Bloggern gefällt das: